fbpx

Sicherheit für alle am Limit.

Austrialpin in Fulpmes, Tirol (AUT). Gründungsjahr: 1996 — Aktuelle MitarbeiterInnen: 80 — Jahresumsatz: 11 Millionen Euro.

Metallverarbeitung gibt es in Fulpmes im Stubaital schon seit dem 15. Jahrhundert. 1996 schlossen sich dort mehrere Handwerksbetriebe zusammen, gründeten AUSTRIALPIN und setzten damit den Grundstein für eines der führenden Unternehmen im Bereich Bergsport-Sicherheit.

Im Headquarter mit Blick auf die spektakuläre Tiroler Bergwelt befinden sich neben der Produktion auch das Forschungs-, Entwicklungs- und Testcenter für 98% des gesamten Sortiments.

Das ermöglicht kurze Lieferwege, mehr Flexibilität in der Produktion, hohe Qualitätsstandards, das Arbeiten nach hohen österreichischen Umweltauflagen sowie sichere Arbeitsplätze.

Katrin Mark Winkler

“Alles, was wir tun, basiert auf dem Glauben, dass es unsere Verantwortung gegenüber der Gesellschaft ist, Produkte möglichst lokal und nachhaltig zu produzieren.” — Katrin Mark-Winkler, CEO Austrialpin

Unter den Bergsteigern ist AUSTRIALPIN vor allem mit Karabinern, Expressen, Sicherungsgeräte, Eispickel und Steigeisen bekannt. Ihre jüngste Innovation im Bergsport ist der HMS Rondo mit Slide-Autolock, der Karabiner mit dem schnellsten Verschluss. Das Besondere daran:
Anstelle von Schrauben oder Drehen, um den Karabiner zu entriegeln, reicht ein gezielter Druck mit einem Finger auf den eingelassenen Messingslider. Beim Loslassen des Schnappers verriegelt dieser automatisch. Die abgesenkte Positionierung des Druckknopfs wirkt ungewolltem Öffnen entgegen und sichert dem Kletterer somit höchstmögliche Sicherheit.
AUSTRIALPIN ist bis dato das einzige Unternehmen, das solch einen Karabiner entwickelt und auf den Markt gebracht hat.  

Im Bereich Safety-Hardware ist AUSTRIALPIN mit der COBRA eine weitere Innovation gelungen. Mit stetiger Forschung und Entwicklung haben sie die stärkste und sicherste Klick-Schnalle der Welt entwickelt und sich damit auch in diesem Bereich zum Vorreiter gemacht. 

In die Forschung und Produktion fliesst neben Knowhow sehr viel Leidenschaft hinein. Die MitarbeiterInnen sind meist selbst begnadete Bergsportler und wissen, was der Alpinist braucht, wenn er draußen am Limit ist. 

Teilen vermehrt. macht glücklich. ist geiler als liken. wirkt.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp
Share on twitter

Handverlesene Inspirationen.