REINVENTING
ALPINE TOURISM

Alpina Marina ist ein unternehmerisches Kollektiv, das mit innovativen Projekten im alpinen Raum Impulse für smarten (Bergsport) Tourismus mit nachhaltiger Wertschöpfung setzt.

Was uns antreibt.

Der Tourismus ist im Wandel. Spätestens nach der COVID19 Pandemie und dem Zusammenbruch des globalen Hypertourismus, braucht es innovative Ansätze für nachhaltige Wertschöpfung, die nicht nur den Profit, sondern auch die Lebensqualität der Bevölkerung und den Erhalt der alpinen Naturlandschaft integriert.

Mit unserem Magazin machen wir uns auf Entdeckungsreise in den Alpen und porträtieren Pioniere und Rebellen, die mit mutigen Ideen und innovativen Projekten die Grundsteine für eine neue Ära des alpinen Tourismus setzen. Vom Wertschätzen zum Wertschöpfen.

Seine Wurzeln hat Alpina Marina im ehrenamtlichen Engagement von Hannes Offenbacher beim Österreichischen Alpenverein, wo er sich von 2008 bis 2016 als Innovator und späterer Vorsitzender der Akademischen Sektion Wien für Schnittstellen zwischen Bergsport, Nachhaltigkeit und Innovation bemühte und u.A. einen regelmäßigen Diskurs mit dem Kompetenzzentrum Nachhaltigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien initiierte.

Alpina Marina ist eine Initiative von Schumbeta, unterstützt von kreativen Partnern, denen die Zukunftsfähigkeit der alpinen Regionen am Herzen liegt.

Danke! Kreative Köpfe, die den Start von Alpina Marina ermöglicht haben. Danke!