fbpx

VISIONEN.

Wie das Design die Seele
des Projektes wiederspiegelt.

n

Wenn da nur diese eine einzige Person mit einer grou00dfen Vision auf mich zukommt u2013 Break.u00a0

nn

Ich lasse die grou00dfen Marken hinter mir und schon bin ich mit einigen anderen kreativen Ku00f6pfen aufs Alpina-Marina-Boot gesprungen.u00a0 Der Raketenstart in Richtung Nachhaltigkeit ist holprig, die Vision aber klar vor uns.u00a0Ich habe sie mir bereits ausgemalt.u00a0

nn

Ein Magazin fu00fcr Hu00f6he mit Tiefe.

n
n

Wir, Alpina Marina, erschaffen metaphorische Tu00fcren, um in die Welten der alpinen Innovationen und Nachhaltigkeit einzusteigen u2013 und ich? Ich stricke ein authentisches Kleid fu00fcr unsere Vision.u00a0 Gebe ihr einen Look und versuche Gefu00fchle herauszukitzeln.u00a0

nn

Was braucht der Mensch wirklich, um kommunizierte Markenbotschaften zu erfassen?u00a0Herunterbrechen auf das Notwendigste und trotzdem so viel, dass alles gesagt ist.u00a0Viele u00e4uu00dferer Einflu00fcsse prasseln minu00fctlich auf uns ein. Wie aber schafft man es, mit seiner Marke dem Betrachter die unnu00f6tigen Gedankengu00e4nge abzunehmen und anstelle vieler Fragen bereits Emotionen und Werte zu transportieren?u00a0

nn

Aus diesem Grundgedanken heraus entwickelte ich ein Sichtfenster, einen Ort des Tiefblicks, einen Rahmen fu00fcr unsere Marke u2013 unseren u201eAlpina-Marina-Frameu201c.u00a0

n

Als gedanklicher Aufhu00e4nger dient hier die Form eines Bergkristalls, die ein klares, aufgeklu00e4rtes Bild schafft. Einzelflu00e4chen der natu00fcrlichen Form lassen neue Flu00e4chen entstehen, welche uns zum einen Perspektiven liefern, zum anderen Oberflu00e4chliches vom Tiefgru00fcndigen unterteilen. Tiefe Einblicke und Eintauchen in andere Welten stehen fu00fcr uns an erster Stelle. Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt. Wir bieten eine Tu00fcr, um in die Welten der alpinen Innovationen und Nachhaltigkeit einzusteigen.

NO RULES,
NO PRESSURE.

Egal wie willku00fcrlich und eigensinnig die Natur manchmal sein mag, wir machen uns das zu eigen. Wir bleiben wild. Wir bleiben frei. Aber warum sind all unsere Linien so gerade? Naja, denn nicht mal ein Bergkristall entkommt seinem mathematisch exakt geknu00fcpften Korsett. Aus der Natur, in die Marke u2013 Alpina Marina setzt mit hohen Kontrasten ein Zeichen. Schrift und Frame werden nicht als festgesetztes, statisches Logo gesehen, sondern fungieren als Gestaltungselemente und Schauspieler unserer Marke.
Wir bleiben in Bewegung.

Keep creating u2013 just like nature does.

Julia Begher ist freie Art Direktorin und Grafikdesignerin.nDie grou00dfe Welt der Werbung und der Agentur-Lifestyle pru00e4gte ihre letzten Jahre. nSie liebt Schu00f6nes, Buchstaben machen ihr Spass und Regeln definiert sie zum Brechen. Sie entwickelt anspruchsvollen Corporate Designs die nicht nur visuell, sondern auch konzeptionell u00fcberzeugen.nnwww.juliabegher.com

Teile den Artikel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest