Die alte Schmiede im Mostviertel

Das Feuer hatte genug vom Kampf mit dem harten Eisen und fand in der knisternden Romantik eine neue Erfüllung.

Im malerischen Ybbstal im westlichen Niederösterreich, entfaltet sich das einzigartige Ferienhaus von Judith und Mario, eingehüllt in die Geschichten einer alten Schmiede aus dem 17. Jahrhundert.

Durch eine bedachte Restauration und einer Prise Romantik entstand ein Refugium der Entschleunigung am Waldrand – ein rustikales Holzensemble aus Wohn- und Schlafhaus, verbunden mit einem Badehaus, Sauna, Hot Tub, Patio, Wintergarten und einer Terrasse mit Blick auf die majestätischen Ybbstaler Alpen.

Mit großzügigen 100 Quadratmetern bietet das Chalet als Rückzugsort Raum für Zwei, die die Stille und Schönheit der Natur abseits von Alltagstrubel und Zeithektik suchen. 

Judith und Mario sind großartige Gastgeber. Zugleich sind sie verantwortungsvolle Hüter ihres historischen (anno 1437) Bio-Bergbauernhofs namens „Klein Hiefelreith“. Dort halten sie gefährdete Tierarten, um mit deren Schutz eine nachhaltige Landwirtschaft zu kultivieren.

So richtig lebendig wird der Hof durch die Herstellung ihrer eigenen Bio-zertifizierten Produkte wie Ziegenfrischkäse, Honig, Eier, Ziegen- und Kitzfleisch von den eigenen Pinzgauer Strahlenziegen, sowie Bachforellen aus ihrer eigenen Teichanlage. Das ist ihr Beitrag für Tierwohl und gesundes Leben. 

In der Region rund um die alte Schmiede gibt es haufenweisen zu tun. Da wären die Ybbstaler Alpen, das Gesäuse und das Hochkar für’s Bergerlebnis, der Lunzer See für die Badehosen-Zeit, und die Salza zum abenteuerlichen Kajaken, Raften und Canyoning.

Die alte Schmiede ist ein idyllisches Schmuckstück, das es mit seiner Einzigartigkeit kinderleicht in unsere Kollektion geschafft hat.  

natur.juwel

Social Media nervt alle. Email fetzt.